Heilpädagogische Praxis - Stephanie Jofer-Ernstberger

Ihr Slogan

Fortbildungen

 

Habe Mut, Dich zu bilden!

Als Erwachsenenbildnerin ist es mir wichtig, Menschen in ihrem Bildungsprozess anzuregen, Modell zu sein, Erfahrungen zu ermöglichen oder durch Themen zu faszinieren.  

Bisher habe ich Fortbildungen für Heilpädagoginnen und Heilpädagogen (z.B. BHP, EAH), für weitere pädagogische bzw. kindertherapeutische Fachkräfte (z.B. Caritas München und Regensburg, IBP, VPKJ, Heilpädagogische Familien Innsbruck) und für Eltern (z.B. Kinderkrippen und Kindergärten) gestaltet.

Folgende Themen liegen mir dabei besonders am Herzen:

 

  • Personzentriertes, spieltherapeutisches Arbeiten mit Kindern (z.B. Einführung und Vertiefung des heilpädagogischen Handlungskonzeptes; Einblicke in die spieltherapeutische Praxis; Spieltherapeutische Könnerschaft - was ist das?; Spezifische Angebote in der Personzentrierten Spieltherapie - begründet durch das individuelle Fallverstehen; Diagnostik und Dokumentation in der Personzentrierten Spieltherapie).
  • Kinder in Zeiten von Krisen begleiten (z.B. Kinder, die um sich schlagen; Kinder, die Angst haben; Kinder, die wütend sind; Kinder, die sprechen können, es aber nicht tun).
  • Beziehung und Spiel als Motoren der kindlichen Entwicklung (z.B. Erkenntnisse der Bindungsforschung und ihre Bedeutung für die (heil-)pädagogische Arbeit mit Kindern; Die Bedeutung von Spielzeiten und Spielräumen für die kindliche Entwicklung)
  • Inklusion und Integration in Kindertagesstätten (Unterschiede, Herausforderungen, Chancen und Grenzen)
  • Eltern-Sein und Kind-Sein heute